Ulros’s Weblog

2. November, 2007

Mein Amilo La 1703 ist auf Reisen…

Filed under: Technik — ulros @ 1:54 pm
Tags: , , , , , , , , ,

Es ist soweit. Gestern habe ich meinen Fujitsu Siemens Amilo 1703 in die Reparatur eingeschickt. Warum? Nun, so wie es scheint, haben sehr viele dieser Notebooks ein grundsaetzliches Problem. Und zwar handelt es sich um die unter Windows (Vista 32) per ACPI verteilten IRQs. Augenscheinlich erhalten mehrere Geraete den selben IRQ. Normalerweise sollte das unter Vista funktionieren. Hier in diesem speziellen Falle jedoch fuehrt es dazu, dass das System einfriert. Es friert genau dann ein, wenn man WLAN / WIFI einschaltet. Per Funktionstaste + 2 laesst sich am Amilo 1703 das integrierte WLAN Modul aktivieren. In meinem Geraet wurde der SIS Chip verbaut. Im Detail handelt es sich um einen SIS163u Adapter. Ich habe saemtliche verfuegbaren Treiber getestet. Den Treiber des Herstellers des WLAN Moduls, also SIS sowie den Treiber der FSC Support Homepage. Insgeamt dreimal habe ich Vista neu eingespielt. Keine der Konfigurationen lief stabil. Entweder friert das System nach einer unbestimmten Zeit ein (ca. 20% aller Faelle) oder sofort nach Aktivierung (ca. 80% aller Faelle) des WLANs. Falls WLAN waehrend des Startvorgans von Vista bereits aktiv ist, friert das System ein, sobald die WLAN Treiber geladen werden. Eine andere, seltener vorkommende Variante ist Folgende: Der WLAN Treiber wird geladen, Vista zeigt in der Startleiste das WLAN – Icon an und man kann sich die erkannten Funknetzwerke anzeigen lassen. Sobald man jedoch die Verbindung zu einem der Funknetzwerke herstellen will, unabhaengig davon, ob es sich um ein freies oder ein geschuetztes Funknetz handelt, friert das geraet ein.

Ein Abschalten der ACPI Funktionalitaet ist mir unter Vista nicht gelungen. Es ist auch nicht unbedingt ratsam, bei einem Notebook auf diese Funktion zu verzichten. Gerne jedoch haette ich zumindestens die Moeglichkeit eines Tests gehabt. Im Geraetemanager wird unter ‚Computer‘ nur der ACPI Rechner angezeigt.

Ein Test mit einer Knoppix Live CD brachte keine Probleme. Ich ging sogar soweit, dass ich Knoppix auf eine 2. Partition installiert habe. Der GRUB Bootmanager erkannte Vista und gab mir anschliessend die Auswahl zwischen dem Linux und Vista. Vista liess sich auch immer starten. Mittels NDIS Wrapper habe ich einen Windows XP Treiber fuer den SIS163u Chipsatz eingebunden. Die Karte wurde erkannt, vorhandene Funknetze wurden angezeigt. Das System ist nie eingefroren. Es ist mir jedoch nicht gelungen, den Rechner mit einem der Funknetze zu verbinden. Das in Knoppix integrierte Programm zur Verwaltung der WLANs hat eine Schaltflaeche, die es einem erlauben soll auf eines der angezeigten Funknetze zu wechseln. Diese Schaltflaeche war bei mir immer ausgegraut.
Vielleicht hat hier jemand eine Idee, denn ich beabsichtige wieder ein Linux parallel zu Vista auf dem Rechner zu installieren.

Mir kam auch die Idee im BIOS die IRQs manuell zuzuweisen. Leider handelt es sich bei der Phoenix BIOS Version um eine gebrandete FSC Version. Hier ist der Bereich zur Verwaltung der IRQs nicht zugaenglich.

Mich wuerde interessieren, ob schon jemand Erfahrungen mit OpenSuSe auf dem Amilio LA 1703 hat.

Hier noch einige Hilfreiche Links fuer Amilo Benutzer:

Das Amilo Nutzerforum Hier klicken
Die FSC Supportseite fuer Treiber etc. Hier klicken
Ubuntuusers.de Forum Thread zum Amilo + SIS163u Hier klicken
Noch ein Thread fuer Ubuntu und diverse Probleme mit dem La 1703 Hier klicken
SIS Treiber download Hier klicken

PS
Wenn ich mir die Probleme mit diesem Notebook der anderen Nutzer in diversen Foren so durchlese, dann kommen mir Zweifel, ob ich die richtige Wahl getroffen habe.

1 Kommentar »

  1. Hallo,

    ich als eingefleischter Acer Fan habe mir vor 9 Monaten aus Preisgründen auch ein La1703 gekauft. Also, trotz meiner Skepsis Siemens gegenüber bin ich überrascht, wie zuverlässig das Gerät ist. Ich habe den gleichen SIS WLan Adapter drin, habe aber keinerlei Probleme mit Vista. Wohl aber mit Linux, grins.
    Meine Alternative zu Windoof wäre dann allerdings auch nur Mac OS.

    In diesem Sinne.

    Viele Grüsse Jürgen Grantz

    Kommentar von Jürgen — 27. November, 2007 @ 1:51 pm | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: